Eine Reise in die Zukunft des Kinos, unterstützt von der Kölner Firma Evrbit.

Das Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ wird dreißig Jahre alt. Normalerweise blickt man zum Jubiläum zurück. Wir aber schauen in die Zukunft des Kinos und lassen uns von der Firma Evrbit ein Programm mit Virtual-Reality-Filmen zeigen. VR-Filme, auch 360°-Filme genannt, werden mit einer Brille angesehen. Dabei kann sich der Zuschauer in jede gewünschte Richtung drehen, um z.B. auch zu sehen, was hinter ihm passiert. Die englischsprachigen Filme sind einfach verständlich, Kinder können sie auch ohne Sprachkenntnisse verstehen.
Unter anderem laufen die Filme:

„2nd Step“ – Virtuelle Reise zu Mond und Mars
Produktionsfirma: faber courtial / Produktionsland: D / Dauer: 10:48 Min. / Sprache: Deutsch
„2nd Step“ ist eine faszinierende VR-Erfahrung über zukünftige Missionen im All, bei der der Zuschauer auf eine atemberaubende Reise zu Mond und Mars mitgenommen wird.
Der Film entstand in enger Zusammenarbeit mit der ESA und zeigt in einer bis dahin nie dagewesenen Realitätsnähe und Detailgenauigkeit einige der bedeutendsten Stationen vergangener und künftiger Mond- und Mars-Missionen. So erhält man in dieser authentischen 3D-Umsetzung einen faszinierenden Eindruck davon, wie es sein muss, tatsächlich im Weltall und auf fremden Planeten zu sein.

Invasion!
Dauer: 6 Min., Sprache: Englisch
Die liebeswerte Geschichte über zwei Außerirdische und ihre Begegnung mit einem Häschen auf dem Planeten Erde verspricht VR Unterhaltung für die gesamte Familie. Ausgezeichnet mit dem Daytime Emmy Award 2017, haben die Macher von Baobab Studios und der Regisseur der Madagascar Reihe, Eric Darnell, mit Invasion! den meistgesehen VR Animationsfilm auf den Markt gebracht, der eindrucksvoll zeigt, welche vielfältigen Möglichkeiten VR für Film und Kino bietet.

Crow: The Legend
Dauer: 21 Min., Sprache: Englisch
In Crow: The Legend erzählen Baobab und Regisseur Eric Darnell die Geschichte, wie das Feuer zur Erde kam, lange bevor es die ersten Menschen gab. Besetzt mich hochkarätigen Sprechern wie Oprah Winfrey und John Legend und als viermaliger Preisträger bei den diesjährigen Emmy Awards, entführt dieses, auf einer alten indianischen Legende basierende Meisterwerk, Jung und Alt auf eine farbenfrohe und musikalische Reise.

 

Sonntag, 17. November, 15.00 Uhr

Lichtspiele Kalk, Kalk-Mülheimer-Str. 130 – 132, 51103 Köln

Eintritt: 6,00 Euro Kinder/Erwachsene

Mit Unterstützung der Firma Evrbit