Nach dem Workshop startet unser Artist-in-Residence Programm. Wir freuen uns auf die Kooperation!

VR Projekt von Beate Gärtner

Daten, Karten, Codes sind Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Arbeit. Ihre künstlerische Arbeit fokussiert Phänomene, Trends und Entwicklungen, die mit der Digitalisierung unserer Gesellschaft verknüpft sind. Aktuell studiert sie freie Kunst (Video/Film) an Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. Odenbach und hat 2017 ihr B.F.A. Bildhauerei/Plastik an der HBK Essen mit Auszeichnung bestanden. 2018 hat sie im FutureLab Residency Programm für Kunst in digitalen Räumen erste VR Schritte gemacht. Mit uns wird sie tiefer in die VR Produktion eintauchen.

Das Team war überzeugt von ihrem Vorhaben und wir hoffen, das Beate mit unseren Ressourcen einen guten Schritt weiter ihr Kunstprojekt entwickeln kann. Gleichzeitig lernen wir mit: Online werden kurze Ergebnisse im Blog geteilt. Wir honorieren die Praxiserfahrung für ein VR Konzept mit einem Arbeitsstipendium.

Ab Mitte November bis Mitte Dezember ist Beate im jfc und nutzt unseren VR Arbeitsplatz.